Mär

11

Erschütterungen durch Bautätigkeit - Ursachen und ihre Vermeidung

11.03.21   09:00 - 13:00 Uhr  Halle/Holleben / alternativ Online T31

Hinweis

Aufgrund unserer Corona-Hygienevorschriften sind die freien Plätze bei unseren Präsenzveranstaltungen sehr reduziert. Sie können alternativ online an der Live-Übertragung teilnehmen.

Zielstellung

Durch Bautätigkeiten, hohes Verkehrsaufkommen, Sprengungen etc. werden Erschütterungen freigesetzt. Das Seminar möchte die Teilnehmer für die immer mehr an Bedeutung gewinnende Erschütterungsproblematik sensibilisieren und sie befähigen, rechtzeitig Erschütterungsprobleme zu erkennen.


Im Seminar erfolgt ein Überblick über die physikalischen Grundlagen der Erschütterungsausbreitung und die Regelwerke zur Einschätzung und Beurteilung von Erschütterungen. Es werden Messbeispiele anschaulich demonstriert und Vorschläge zur Vermeidung bzw. Reduzierung von Erschütterungsimmissionen dargelegt.

Inhalt

  • Grundlagen der Schwingungsausbreitung
  • Vorstellung der Regelwerke
  • Beurteilung der Erschütterungswirkung auf Menschen
  • Beurteilung der Erschütterungswirkung auf Gebäude
  • Messung von Erschütterungen
  • präventive Beweissicherung
  • Sonderfragen
  • Messbeispiele aus der Praxis

Teilnehmerkreis

Bauverwaltungen und Baubehörden, öffentliche und private Auftraggeber/Bauherren, Bauleiter und bauleitendes Personal, Bauingenieure, Poliere aus Bauunternehmen