Apr

12

Kommunikationshürden mit Planungspartnern und geschickter Umgang mit Auftraggebern

12.04.21   09:00 - 16:00 Uhr  Leipzig / alternativ Online M58

Hinweis

Aufgrund unserer Corona-Hygienevorschriften sind die freien Plätze bei unseren Präsenzveranstaltungen sehr reduziert. Sie können alternativ online an der Live-Übertragung teilnehmen.

Zielstellung

In diesem Seminar soll ein Bewusstsein für mögliche Kommunikationshürden geweckt werden. Aus diesen Erkenntnissen lassen sich Strategien entwickeln, um einen win-win-Informationsaustausch wahrscheinlicher zu machen. Sie lernen, wie Sie mit Missverständnissen und Konfrontationen in Konfliktsituationen umgehen können, um daraus Kraft und Argumente für eine zieldienliche Lösung im Interesse aller Parteien zu fokussieren. Lernen Sie, durch die Akzeptanz und das Erwarten von Restriktionen, die Sie nicht beeinflussen können, sich auf das Machbare auszurichten und das, was Sie aktiv gestalten können. Lernen Sie, ein geschätzter Verhandlungs- und Kommunikationspartner zu werden.

Inhalt

  • Welche Sprache sprechen die Kommunikationspartner?
  • Was ist der Unterschied zwischen Information und Kommunikation?
  • Kann man sich gegenseitig verstehen?
  • Bewusst und unbewusst: „Man kann nicht nicht kommunizieren“ (Paul Watzlawick)
  • Menschenkenntnis: Persönlichkeitstypen und deren Bedürfnisse
  • Verhandlungsstrategien: wann gilt eine Verhandlung als erfolgreich?
  • „Richtig“ entscheiden
  • Innere Sammlung und Praktizieren von Achtsamkeit als ideale Einstimmung für Meetings und Verhandlungen
  • Hilfreiche Techniken für einen professionellen und zieldienlichen Umgang im Sinne einer Lösung
  • Checklisten zur Vorbereitung von Meetings

Teilnehmerkreis

Bau- und Projektleiter, Architekten, Bauingenieure, bauleitendes Personal sowie Führungskräfte