Jan

27

Ausbildung im Unternehmen professionell gestalten - Verantwortung des Ausbildungsverantwortlichen

27.01.22   09.00 Uhr - 16.00 Uhr  Magdeburg / alternativ Online M22

Hinweis

Aufgrund unserer Corona-Hygienevorschriften sind die freien Plätze bei unseren Präsenzveranstaltungen sehr reduziert. Sie können alternativ online an der Live-Übertragung teilnehmen.

Zielstellung

Ganz schön viel, was Mitarbeiter die für die Ausbildung verantwortlich sind und Ausbilder von heute so alles drauf haben müssen!
Wo früher Fachwissen und Autorität des alleine reichten, braucht’s heute geballte Kompetenz in Sachen Ausbildungs-Management: Kenntnisse in  Pädagogik, Methodik und Didaktik und nicht zuletzt die Beherrschung des großen Einmaleins der Führung sind gefordert, wenn Ausbildung in der Bauwirtschaft erfolgreich, bezahlbar und mit Lust statt so manches Mal mit Frust von statten gehen soll.

Dieses Seminar verdeutlicht die vielfältigen Möglichkeiten der einvernehmlichen Einflussnahme auf Auszubildende und ihren Ausbildungserfolg. Es zeigt auf, warum gerade Jugendliche nicht nur den Fachmann in ihrem Ausbilder brauchen, sondern durchaus auch den Lehrer, Erzieher und guten Freund. Und, wenn’s sein muss, sogar den strengen und kompromisslosen Machthaber.

All denjenigen, die für nach Vorbildern suchende junge Menschen Vorbild und akzeptierte Führungskraft sein und somit bestmöglich ausbilden wollen, sei deshalb dieses Seminar empfohlen. Anhand von konkreten Fallbeispielen werden die Seminarinhalte veranschaulicht und ihre praktische Umsetzung im Alltag erörtert.

Inhalt

 vertiefen - trainieren - Sicherheit gewinnen - ausprobieren - experimentieren - auf dem neuesten Stand sein

  • Ausbilder/-in als Coach - Ausbildungsprozesse zielorientiert begleiten
  • Kommunikationstraining für Ausbilder/-innen - Sicher vor und mit Auszubildenden reden
  • Konflikte in der Ausbildung - Probleme sicher und souverän lösen
  • Lernortkooperation-Gelingendes Zusammenwirken verschiedener Lernorte in der Praxis-
  • Aktive Ausbildungsmethoden - Handlungsorientierte Methoden trainieren
  • Azubis zielorientiert beurteilen - Beurteilen, nicht verurteilen
  • Recruiting-Workshop - Auszubildende zielorientiert finden, auswählen und binden
  • Azubis führen und motivieren - Der sichere Umgang mit jungen Menschen
  • Qualitätssichernde Ausbildung - Planung und Organisation leicht gemacht

Teilnehmerkreis

Ausbilder und Lehrbeauftragte, Bauleiter, Geprüfte Poliere, Handwerksmeister und Werkpoliere