Jan

19

Besprechungs- und Verhandlungstechniken für Bauleiter - wie aus Zeitfressern nützliche Instrumente werden

7917 19.01.23   09:00 - 16:00 Uhr  Leipzig

Die Veranstaltung wird durch die Architektenkammer Sachsen und die Ingenieurkammer Sachsen als Weiterbildung anerkannt.

Zielstellung

Besprechungen sind ganz besonders bei Bauprojekten wegen der großen Zahl Beteiligter unabdingbar. Damit werden die vielfältigen Arbeiten und Aktivitäten koordiniert und das Projekt wird zielgerichtet gesteuert. So besteht auch für Bauleiter ein nicht unerheblicher Teil ihrer Arbeitszeit aus Besprechungen und Verhandlungen. Für viele dieser Besprechungen ist symptomatisch, dass trotz vieler Teilnehmer und sehr langer Besprechungsdauer am Ende wenig herauskommt. Das ist Verschwendung.

Wie das vermieden werden kann, wird in diesem Seminar vermittelt. Die Seminarteilnehmer lernen, wie sie selbst Besprechungen besser leiten oder auch als Teilnehmer, z. B. an regelmäßigen Bausitzungen mit dem Bauherren, bessere Ergebnisse erzielen und dabei kostbare Arbeitszeit sparen können. Sie erhalten praktische Tips und erlernen Techniken, um Besprechungen und Verhandlungen effizienter und erfolgreicher zu führen. Sie lernen auch, komplexe Probleme und Aufgaben mit anderen besser und leichter zu lösen.

Inhalt

Problemlösungstechnik

  • in 7 Schritten Probleme und Aufgaben aus dem Baustellenalltag lösen

Effiziente Besprechungstechnik

  • Grundlagen und Organisation
  • Baustellenbesprechung (Jour fixe) 
  • interne Baustellenbesprechung
  • Regelbesprechung mit dem Polier
  • Bauleiterbesprechung

Erfolgreiche Verhandlungsführung

  • Grundlagen der Verhandlungsführung
  • Akquisitionsgespräch
  • Auftragsverhandlungen
  • Nachtragsverhandlungen
  • typische Gesprächssituationen
  • Behandlung von Einwänden

Moderationstechnik

  • die Grundzüge eines nützlichen Instruments kennen lernen

Teilnehmerkreis

Bau- und Projektleiter, Bauhandwerksmeister, Baustellenführungspersonal aus Bauunternehmen und Handwerksunternehmen