Feb

11

Der fachgerechte Soll-Bauzeitenplan - Modul 1

11.02.22   09:00 - 11:00 Uhr  Online M14

Zielstellung

Bauabläufe basieren selbstverständlich auf dem Erfahrungsschatz von Bauleiter und Arbeitsvorbereiter. Allerdings gilt es die Vorgaben und Eckpfeiler der Verdingungsunterlagen in den Soll-Bauzeitenplan einzupflegen.

Die Struktur und Geschwindigkeiten der Teilleistungen des Vertrages sind bei einem baubetrieblich fachgerechten Soll-Bauzeitenplan jedoch nicht auf Grundlage einer Einschätzung vorzunehmen. Der Soll-Bauzeitenplan ist ein Spiegelbild der Auftragskalkulation. Denn bereits hier sind die auf Erfahrung basierenden zeitlichen Bewertungen erfolgt.

Inhalt

  • Bauzeit-und Bauablaufplanung im Bau-SOLL
  • Ausführungsfristen / Berechnung von Fristen
  • Bauzeit im Angebotsstadium
  • Entscheidende Elemente für eine erfolgreiche Angebotskalkulation
  • Checkliste Bau-SOLL
  • Die Erstellung des SOLL-Bauzeitenplan
  • Struktur eines Bauzeitenplans als Balkenplan
  • Fortschreibung von Bauzeitenplänen/baubetriebliche Darstellung von Bauablaufänderungen

Teilnehmerkreis

Bauleiter und bauleitendes Personal, Baustellenführungspersonal und Poliere aus Bauverwaltungen und Bauunternehmen