Mär

29

Dresdner Stahlbaufachtagung 2022 "Stahl- und Verbundbau - Neues aus Forschung, Normung und Praxis"

29.03.22   09:00 - 17:00 Uhr  DresdenF6

Zielstellung

Die diesjährige Dresdener Stahlbaufachtagung beinhaltet die Themen Stahlhohlprofilkonstruktionen, Slim-Floor-Bauweisen und Stahlguss sowie Finite-Elemente-Berechnungen und Building-Information-Modeling im Stahlbau. Ferner wird auf die Planung und Ausführung von Stahl- und Verbundkonstruktionen mit Bezug auf die Anwendung der EN1090-2 und dem Schwerpunkt der Schweißkonstruktionen eingegangen. Abschließend wird der Neubau der Bahnbrücke Kattwyk, eine Hubbrücke im Hamburger Hafen, vorgestellt. Es werden Hintergründe und Entwicklungen in der Europäischen Normung erläutert. Wie in den vergangenen Jahren tragen ausgewiesene Referenten zu den jeweiligen Fachthemen vor und stellen ihre Manuskripte im Tagungsband zur Verfügung.

Die Fachtagung richtet sich an Planungsbüros, Baufirmen, Ingenieure und Konstrukteure sowie alle Personen, die sich inhaltlich und praxisorientiert mit den Europäischen Regelwerken sowie den technischen Entwicklungen zur Bemessung und Ausführung von Stahl- und Verbundkonstruktionen auseinandersetzen möchten.

Inhalt

Begrüßung

Prof. Dr.-Ing. Richard Stroetmann, Technische Universität Dresden

Dipl.-Ing. Ralf Luther, Vizepräsident des Deutschen Stahlbauverbandes (DSTV) und Geschäftsführer der Stahlbau Magdeburg GmbH

Moderation

Dr. Gregor Nüsse, FOSTA - Forschungsvereinigung Stahlanwendung e. V., Düsseldorf

Vorträge

Stahlhohlprofilkonstruktionen in Normung und Praxis

Prof. Dr.-Ing. Richard Stroetmann, Technische Universität Dresden

Slim-Floor Bauweise – Bemessung und Ausführung

Prof. Dr.-Ing. Markus Schäfer, Universität Luxemburg

Der neue Eurocode EC3-1-14 - Finite Elemente im Stahlbau

Prof. Dipl.-Ing. Dr.-techn. Andreas Taras, ETH Zürich

Stahlguss im Bauwesen

Prof. Dr.-Ing. Thomas Ummenhofer, Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine, Karlsruher Institut für Technologie

BIM im Stahlbau - etablierte Arbeitsweisen und neue Wege

Dipl.‐Ing. Lorenz Erfurth, Trimble Solutions Germany GmbH, Eschborn

Schweißen - Praxistipps für Tragwerksplaner, Prüfer und Fertiger

Prof. Dr.-Ing. Peter Knödel, KIT Stahl- und Leichtbau, Karlsruhe, Ingenieurbüro Dr. Knödel, Baden-Baden

Stahlbau zwischen Planung und Ausführung

Prof. Dr.-Ing. Michael Volz, Hochschule Offenburg

Neue Bahnbrücke Kattwyk, eine Hubbrücke im Hamburger Hafen

Dipl.-Ing. Rico Stockmann, Leonhardt, Andrä und Partner, Hamburg

Schlusswort

Teilnehmerkreis

Architekten, Bauingenieure und Konstrukteure aus Ingenieur- und Planungsbüros, Stahlbaufirmen und Bauunternehmen, techn. Führungskräfte und Studenten