Mär

11

Fortbildung für Sachkundige der Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen nach MVAS 1999 (RSA 1995, ZTV SA 1997)

11.03.22   08:00 - 12:00 Uhr  Leipzig / alternativ Online T29

Hinweis

Aufgrund unserer Corona-Hygienevorschriften sind die freien Plätze bei unseren Präsenzveranstaltungen sehr reduziert. Sie können alternativ online an der Live-Übertragung teilnehmen.

Zielstellung

Das Seminar frischt die notwendige Sachkunde zu den Forderungen der Richtlinie für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA 95) und den zusätzlichen technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien für Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen an Straßen (ZTV-St. 97) auf. „Der Nachweis für die Eignung und Qualifikation des zu benennenden Verantwortlichen für Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen sind bei Angebotsabgabe nachzuweisen.“ (ZTV-St. 97)

Fortbildungsseminar

  • Innerörtliche Straßen und Landstraßen (Arbeitsstellen von kürzerer und längerer Dauer)

Inhalt

  • Grundlagen des Straßen- und Verkehrsrechts (Straßenverkehrsordnung)
  • Zivilrecht, Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Richtlinie für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA 95)
  • zusätzliche technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen an Straßen (ZTV-SA 97) Teil A, B, C, D
  • ASR A5.2
  • Anordnung durch die Behörde (verkehrsrechtliche Anordnung)
  • Einsatz von Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen (Einrichten einer Arbeitsstelle im Straßenraum, Inhalt eines
  • Verkehrszeichenplanes, Einsatz von Verkehrszeichen, Fahrbahnmarkierung, bauliche Leitelemente unter Berücksichtigung von RiLSA 2010, RMS, RUB)
  • Abnahme der Arbeitsstelle, Kontrolle und Wartung der Arbeitsstelle von kürzerer und längerer Dauer
  • Arbeitssicherheit, Umweltschutz

Teilnehmerkreis

Planer, Bauleiter und bauleitendes Personal, Meister sowie Poliere aus Bauunternehmen, Bauverwaltungen und Ingenieurbüros