Apr

16

Nachhaltiger und ökologischer Mauerwerksbau aus Lehmsteinen

8896 16.04.24   09:00 - 16:00 Uhr  Leipzig

Die Veranstaltung wird durch die Architektenkammer Sachsen und die Ingenieurkammer Sachsen als Weiterbildung anerkannt.

Zielstellung

Für die Konstruktion, Bemessung und Ausführung von tragendem Lehmsteinmauerwerk ist die DIN 18940 die normative Grundlage. Die Einführung der Bemessungsnorm stellt einen wichtigen Schritt für die Anwendung klima- und ressourcenschonender Bauweisen dar. Im Anwendungsbereich der Gebäudeklassen 1 bis 4 könnten dadurch klassische Mauerwerksbaustoffe teilweise durch Lehmsteinmauerwerk ersetzen werden.

Im Rahmen des an Baupraktiker gerichteten Tagesseminars soll praxisnahes Fachwissen zu den genormten Baustoffen Lehmsteine und Lehmmauermörtel sowie zur Konstruktion, Bemessung und Ausführung von Lehmsteinmauerwerk vermittelt werden.

Inhalt

  • Überblick und Einführung in den Lehmbau
  • Regelwerke im Lehmbau und bauaufsichtliche Einordnung
  • Vorstellung der genormten Bauprodukte Lehmsteine und Lehmmauermörtel
  • Grundkenntnisse für die Konstruktion, Bemessung und Ausführung von tragendem Lehmsteinmauerwerk
  • Grundkenntnisse für die Konstruktion und Ausführung von Wänden und Decken aus Stampflehm.
  • Anforderungen an Lehmputze
  • Hinweise zur Ökobilanzierung sowie zum Rückbau und zum Recycling

Teilnehmerkreis

Architekten, Planer und Bauüberwacher aus Architektur- und Ingenieurbüros, Bau- und Projektleiter, Techniker und Poliere mit Bauleitungsfunktionen aus Bauunternehmen sowie Meister aus Betrieben des Bauhandwerks