Mär

14

Prozessmanagement - Abläufe reibungslos und sicher gestalten

8178 14.03.24 - 15.03.24   09:00 - 16:00 Uhr  Leipzig

Die Veranstaltung wird durch die Architektenkammer Sachsen und die Ingenieurkammer Sachsen als Weiterbildung anerkannt.

Zielstellung

Beim Prozessmanagement geht es darum, Abläufe reibungsloser und sicherer zu gestalten. Dass Prozesse zur Zielerreichung des Unternehmens beitragen sollen, dass die Optimierung von Prozessen eine spannende Aufgabe voller Kreativität und Innovationskraft ist, wird häufig übersehen. 

In der Praxis gilt es also insbesondere der Belegschaft näherzubringen, was genau Prozessmanagement ist, welche guten Gründe es dafür gibt und wie alle Beteiligten davon profitieren können.

Sie erhalten Lösungsansätze für das Demographieproblem, indem es Wissen sichert. Prozessmanagement ist automatischer Treiber für Optimierungen, kann die Fehlerkultur im Unternehmen verändern, für Rechtssicherheit sorgen und die Mitarbeiterzufriedenheit erhöhen. Die Teilnehmener können die Inhalte direkt im Anschluss an das Seminar umsetzen und das Prozessmanagement im Unternehmen mit einigen wenigen klaren Vorgehensschritten auf ein neues Level heben. Auch wenn wir durch Fehler oftmals ganz gut lernen, können durch die Anwendung der Inhalte dieses Seminars in der Praxis Abkürzungen genommen und das Prozessmanagement rasch professionalisiert werden.

Inhalt

  • Was genau ist eigentlich Prozessmanagement? 
  • Warum betreiben wir es?
  • Was ist der konkrete Nutzen?
  • Welche Rollen sollten besetzt sein? 
  • Wo sollte es organisatorisch angesiedelt sein? 
  • Prozessmanagement-Kreislauf
  • Strategie-Phase
  • Dokumentierung und Modellierung
  • Optimierung von Prozessen
  • Implementierung neuer Soll-Prozesse
  • Prozess-Controlling
  • Transfereinheit 

Teilnehmerkreis

Bau- und Projektleiter, Poliere, techn. und kfm. Führungskräfte, Assistentinnen, Assistenten der Geschäftsleitung, Büro- und Verwaltungspersonal, Berufsanfänger in Bauunternehmen