Okt

10

Sachkunde Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen nach MVAS 1999 (RSA 21, ZTV-SA 1997, ASR A5.2) inklusive Bundesautobahnen

10.10.22 - 11.10.22   09:00 - 16:00 Uhr  GlauchauT5

Zielstellung

Der aktuelle Nachweis über die Schulung der Verantwortlichen zur Verkehrssicherung an Baustellen ist bereits bei der Angebotsabgabe durch den Bieter zu erbringen.

Das Seminar vermittelt die notwendige Sachkunde zu den Forderungen der Richtlinie für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA 21) und den zusätzlichen technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien für Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen an Straßen (ZTV-SA 97).

Zweitagesseminar: alle Arten von Straßen inklusive Autobahnen, Nachtbaustellen (Arbeiten von kürzerer und längerer Dauer)

Inhalt

  • Grundlagen des Straßen- und Verkehrsrechts (Straßenverkehrsordnung)
  • Zivilrecht, Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Richtlinie für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA 21)
  • zusätzliche technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Sicherungsarbeiten an  Arbeitsstellen an Straßen (ZTV-SA 97) Teil A, B, C, D
  • ASR A5.2
  • Anordnung durch die Behörde (verkehrsrechtliche Anordnung)
  • Einsatz von Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen (Einrichten einer Arbeitsstelle im Straßenraum, Inhalt eines Verkehrszeichenplanes, Einsatz von Verkehrszeichen, Fahrbahnmarkierung, bauliche Leitelemente)
  • Abnahme der Arbeitsstelle, Kontrolle und Wartung der Arbeitsstelle von kürzerer und längerer Dauer                                                                      
  • Arbeitssicherheit, Umweltschutz

Teilnehmerkreis

bauleitendes Personal, Verantwortliche, Sicherheitsfachkräfte aus Bauunternehmen, Bauämtern/Behörden, Rohr-, Kanal- und Industrieservice, Planer, Bauleiter, Poliere, Meister