Feb

22

Schriftverkehr des Bauleiters

22.02.22   09:00 - 13:00 Uhr  Magdeburg / alternativ Online R19

Hinweis

Aufgrund unserer Corona-Hygienevorschriften sind die freien Plätze bei unseren Präsenzveranstaltungen sehr reduziert. Sie können alternativ online an der Live-Übertragung teilnehmen.

Zielstellung

Die formalen und rechtlichen Anforderungen an die Auftragnehmer steigen stetig. Gleichzeitig wachsen auch die Qualitätsanforderungen und der Kostendruck. Das Seminar befasst sich mit den wichtigsten Vorgaben des Baurechts vom Vertragsschluss über den wichtigsten VOB/B-Schriftverkehr bis hin zur Abrechnung. Die Teilnehmer erhalten dabei zahlreiche  vertiefende Tipps und Tricks für die tägliche Praxis auf der Grundlage der VOB/ B.

Inhalt

  • Schriftverkehr des Bauleiters
  • Bedeutung der Dokumentation und Nachweisführung des Bauablaufes für Vergütungsansprüche
  • Bedenkenmitteilungen, Behinderungsanzeigen
  • Nachträge und  Mehrkostenankündigungen
  • Aufmaß und Abrechnung
  • Abschlagsrechnungen/ Schlussrechnung
  • Verpflichtung des AG zur Sicherheitsleistung, § 650 f BGB (früher § 648 a BGB)
  • Nachträge unter Berücksichtigung der VOB/B
  • Verfahren bei Streitigkeiten – aktuelle Rechtssprechungen

Teilnehmerkreis

Bau- und Projektleiter, bauleitendes Personal, geprüfte Poliere, Baustellenführungspersonal aus Bauunternehmen und Ingenieurbüros