Jan

18

Von der Auftragserteilung bis zur Schlussrechnung - der Bauleiter als Unternehmer seiner Baustelle

18.01.22   09:00 - 15:00 Uhr  Leipzig / alternativ Online M17

Hinweis

Aufgrund unserer Corona-Hygienevorschriften sind die freien Plätze bei unseren Präsenzveranstaltungen sehr reduziert. Sie können alternativ online an der Live-Übertragung teilnehmen.

Zielstellung

Das Seminar soll aufzeigen wie die täglichen Konflikte und Probleme vor Ort auf der Baustelle und im Büro behandelt werden müssen. Besonderer Wert wird auf den Umgang mit vertraglichen Regelungen und deren besondere Formerfordernis auf Basis der VOB, vom Auftrag bis zur Schlussrechnung gelegt. Ebenfalls soll aufgezeigt werden wie wichtig und kostensparend eine gute Dokumentation ist und das diese gleichzeitig bei Laufendhaltung während der Bauzeit das entscheidende Dokument für eine evtl. Nachtragsforderung darstellt.

Ziel ist es ebenfalls den Seminarteilnehmern die Notwendigkeit der baubegleitenden Kontrolle darzustellen, um die Abweichungen vom Bau-Soll zum Bau-Ist aufzuzeigen. Die Dokumentation der Vergütungsanpassung, Bau-Soll, Bau-Ist, Soll-Ist, das Nachtragsleistungsverzeichnis und die Kalkulation der Nachtragsansprüche werden den Teilnehmern anhand praktischer Beispiele vermittelt.

Inhalt

  • Schnittstellen der Arbeitsvorbereitung und Kalkulation nach Auftragseingang (Kalkulation und Bauzeitenplan)
  • fachgerechter Umgang mit dem Lang- und Kurztext des Auftrages
  • Organisation der fachgerechten Erstellung von Aufmaßen
  • Einweisung in die VOB/B
  • das Anzeigewesen nach VOB/B, hier insbesondere: Ankündigungen, Behinderungen, Bedenken, zusätzliche und geänderte Leistungen etc.
  • Erkennen von Nachtragsleistungen innerhalb des Vertrages
  • Dokumentation und Schriftverkehr während der Vertragslaufzeit
  • praktische Beispiele der Dokumentation und Nachtragserstellung inkl. Kalkulation
  • Was tun bei unberechtigten Zahlungskürzungen von Abschlags- und Schlussrechnungen?
  • Verzögerungen bei der Bauausführung
  • Leistungsstandermittlungen
  • Aufgaben bei Abnahme und Gewährleistungsarbeiten
  • individuelle Fragen und Diskussion

Teilnehmerkreis

Projektleiter von Auftragnehmern und Auftraggebern, Architekten, Bauingenieure, Bauunternehmer, Bauleiter, Baubetreuer, Bauüberwacher, Handwerker und auch interessierte Berater